Duftklassiker

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Parfümklassiker, die nie aus der Mode kommen

Jährlich werden etwa 200 neue Düfte auf den Markt gebracht und verführen uns mit modernen Duftnoten, raffinierten Duftkompositionen und neuen Essenzen. Einige dieser Parfüme werden schon bald wieder aus den Parfümerieregalen genommen, andere erfreuen sich allergrößter Beliebtheit. Daneben gibt es die Duftklassiker, die in die Hall of Fame der Düfte aufsteigen und als Parfümklassiker auch nach Jahrzehnten oder gar noch länger die Parfumos begeistern. Klassische Düfte, ganz gleich ob Herrendüfte oder Damendüfte, bewegen die Träger und ebenso jene, die solche Parfüms an den Trägern erschnuppern.

Chanel No°5 DuftklassikerGroßartige Duftklassiker

Die meisten Duftklassiker haben eins gemein: sie sind außergewöhnlich und intensiv im Duft. Nachfolgend einige Frauendüfte, die den Titel Parfümklassiker absolut zu recht tragen:

  • Chanel N°5 aus dem Jahre 1921
  • Opium von Yves Saint Laurent
  • Poison aus dem Hause Dior
  • Tresor von Lancome
  • Thierry Mugler Parfüm Angel
  • JOOP! (heute JOOP! Femme) sowie JOOP! Le Bain
  • Roma von Laura Biagiotti
  • Knowing von Estee Lauder
  • Shalimar von Guerlain

Und auch im Bereich der Herrendüfte gehören klassische Düfte wie Le Male von Jean Paul Gaultier sowie Davidoff´s Zino und ebenso auch JOOP! unbedingt erwähnt. Freilich gibt es noch viele Duftklassiker mehr. Doch unser Duftblog bietet ja die Möglichkeit, Ihnen nach und nach die Highlights der Parfümklassiker vorzustellen und anhand der zugehörigen Duftbeschreibung der Frauendüfte sowie der Herrendüfte das Geheimnis der großen, unvergesslichen Düfte zu lüften.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Post Comment